Tief verwurzelt und weit verzweigt

Bäume in Beelitz – eine neue Veranstaltungsreihe

Am 25. April begehen Städte, Kommunen und viele Naturinteressierte den Internationalen Tag des Baumes. Pünktlich zum Frühlingsbeginn werden Bäume gepflanzt und Mitmach-Aktionen rund um Bäume in der unmittelbaren Nachbarschaft geplant. In Beelitz pflanzt der Bürgermeister traditionell einen neuen Baum im Stadtwald, dieses Jahr eine Stechpalme. Auch auf dem LAGA-Gelände finden eine ganze Reihe von jungen Bäumen ein neues Zuhause.

Viele Bürger nehmen unterdessen wahr, dass große alte Bäume in Beelitz und den Stadtteilen, aber auch an den Bundes- und Landesstraßen langsam weniger werden. Hier eine Baumfällung zur Verkehrssicherung, dort eine Baumaßnahme – an anderen Stellen führen Krankheiten, Hitzeschäden und Feuer zur Abnahme von alten Bäumen. Wir möchten mit interessierten Bürgern und Entscheidungsträgern in unserer Kommune ins Gespräch kommen über den Zustand, die Bedeutung und die Entwicklung des Baumbestandes in und um Beelitz.

Seien Sie deshalb herzlich eingeladen zu unserer ersten Online-Veranstaltung:

Verdammte Axt! Ein Gespräch zum Baumschutz in Beelitz

  • Wann? Dienstag, den 27. April 2021 um 19 Uhr
  • Wo? Online als Zoom-Konferenz bequem von zu Hause
  • Wie kann ich dabei sein? Mit dem eigenen Computer oder Tablet mit Internetzugang. Schreiben Sie eine E-Mail an beelitz@gruene-potsdam-mittelmark.de und wir senden Ihnen einen Link und die nötigen Informationen zur Einwahl zu.

Was erwartet mich? Die Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten. Zu Beginn gibt es den kurzen Vortrag „Einfach neu pflanzen?! Warum ein alter (Stadt-)baum schwer zu ersetzen ist“. Darin tragen wir Zahlen und Fakten zusammen über die Bedeutung von Stadtgrün und alten Bäumen für Klima, Gesundheit und Zusammenleben. Anschließend können Sie sich in einem Interview zu den aktuell geltenden rechtlichen Grundlagen informieren, die in unserer Kommune wichtig sind, wenn ein Baum gefällt wird und ersetzt werden muss. Eine Mitarbeiterin der unteren Naturschutzbehörde kann dazu Auskunft erteilen. Gerne können Sie den ExpertInnen Ihre Fragen stellen. Bringen Sie Ihre Anliegen zum Thema Baumschutz mit! Seien Sie am 27. April dabei! Wir freuen uns auf Sie!

Hier gibt’s weiterführende Informationen zum Thema:

Von Dr. Gisela Baumann

Verwandte Artikel